Für Beratende

Die Beratungsfachkraft

Um Menschen bei der Erarbeitung des ProfilPASS für die Selbständigkeit kompetent unterstützen zu können, empfiehlt es sich, dass die Beratungsfachkraft bereits über Erfahrung in Bildungsberatung oder Kompetenzbilanzierung verfügen. Idealerweise sind sie mit der ProfilPASS-Methode vertraut bzw. darin ausgebildet. Wichtig im Prozess ist es, dass der Beratende eine empathische, wertschätzende und respektvolle Grundhaltung mitbringt. Wissen in den Themenbereichen Arbeitsmarktintegration, Existenzgründung und Selbständigkeit sollte ebenfalls vorhanden sein.